Über mich

Die Person, die hinter "Casa Sacina" steht bin ich, Sabrina Köllner.

In Graz 1976 geboren, nach einer tollen kreativen Schulausbildung in der Modellschule Graz und nach über 10 Jahren in Wien, wo ich das Handwerk des Filmschnitts lernte und als Cutterin tätig war,
änderte sich mein Leben wieder und ich landete in St.Pölten - inzwischen mit Mann und zwei tollen Kids.
Hier habe ich vor ca. 10 Jahren den Weg zum Ton wiedergefunden und die Faszination des Materials 
lässt mich nicht mehr los.

Das Material in den Händen zu formen, ohne vorher vielleicht genau zu wissen, wohin der Weg geht, kann eine spannende Reise sein. Der Ton wird handgeformt, es entstehen immer wieder individuelle Einzelstücke !
Nach einer langen Trocknungsphase wird das Werkstück im Brennofen "rohgebrannt" - anschliessend in verschiedenen Farben und mehreren Schichten glasiert. Der letzte Brand ist der entscheidende Glasurbrand im Brennbereich von 1230° Grad. Somit bezeichnet man die Keramik auch als Steinzeug ! (frostfest)

Ich danke jeden Einzelnen, der meine Arbeit und mich unterstützt !

CASA SACINA 

bleibt bestehen und verändert sich laufend...